Kopfbereich

Menu

Michèle Bachmann

Über mich

Willst Du endlich frei von Angst und Scham über arbeitsbedingte Beanspruchungen reden, dabei die Ursachen, die Dich in Deinem Arbeitsumfeld belasten ermitteln und sie aktiv angehen?

Hallo, ich bin Michèle, 52 Jahre alt, lebe und arbeite in der Schweiz und bin Deine Coach für mentale Gesundheit am Arbeitsplatz.

Stress am Arbeitsplatz, schlechte Laune und Erschöpfung kennen wir alle. Mal mehr, mal weniger.

Wenn wir jedoch unsere gesamte Energie tagtäglich bei der Arbeit verbrauchen, ist unsere Batterie zum Feierabend oder am Wochenende meist komplett leer.

Dann noch die Kraft für Familie, Sport, Hobbys oder generelle Interessen aufzubringen, kann schon sehr anstrengend, manchmal fast unmöglich sein.

Hinzu kommen dann teilweise auch noch Überstunden oder berufliche Anrufe oder E-mails, die uns in unserer freien Zeit erreichen – wir können in vielen Berufen ja nicht einfach Punkt Feierabend Schluss machen und davonlaufen.

Oft verweisen in solchen Situationen Arbeitgebende Mitarbeitende auf deren Eigenverantwortung und Arbeitnehmende Unternehmen auf deren Fürsorgepflicht, was aus der Zusammenarbeit mit meinen Coachees – Entscheidungsträger wie auch Angestellte – oftmals einem ständigen Schlagabtausch bis hin zur Schuldzuweisung auf beiden Seiten zum Resultat hat.

Demgegenüber braucht die mentale Gesundheit das Bewusstsein und den verantwortungsvollen Umgang aller Beteiligten, denn ohne sie läuft nichts. Betroffene, die sich mental belastet fühlen, haben häufiger gesundheitliche Beschwerden, fallen gar für eine Zeit lang krankheitshalber aus oder sind weniger motiviert und kreativ.

Erst, wenn wir uns gut fühlen, machen wir auch gute Arbeit. Nachvollziehbar, oder?

Dazukommen, dass viele Arbeitnehmende wie auch Arbeitgebende ein ungutes Gefühl dabei haben, ein Gespräch über mentale Gesundheit zu starten, weil sie befürchten, Probleme dadurch erst hervorzurufen.

Verständlich, doch ungeachtet dessen zeigt sich überall: Die Probleme sind schon längst da. Also warum nicht jetzt damit beginnen individuell passende Lösungen zu entwickeln und umzusetzen, anstelle sie weiter aufzuschieben?

Wie sieht das bei Dir aktuell aus? In welchem Bereich erkennst Du einen Handlungsbedarf?

Was könnte ein erster, kleiner Schritt sein, um Deine eigene mentale Gesundheit oder die Deiner Mitarbeitenden im Arbeitsalltag zu unterstützen?

Ein gutes Arbeitsumfeld begünstigt eine gute Gesundheit und umgekehrt.

In einer Zusammenarbeit mit mir werden alle relevanten Aspekte berücksichtigt, denn die mentale Gesundheit am Arbeitsplatz beinhaltet nicht nur die individuellen Stressverarbeitung als Grundlage für Präventionsmassnahmen. Sie ist auch eine Frage der Unternehmensrichtlinien, nimmt Bezug auf die Firmenkultur, den Teamzusammenhalt, die Aufgabenbereiche, dem Handeln und der Kommunikation von und durch Entscheidungsträger und vieles mehr.

Die Lösungen für diese Probleme sind vielschichtig und verteilen sich auf verschiedene Ebenen, die besser miteinander vereinbart werden können und gerade weil dem so ist, setze ich an verschiedenen Ebenen an, um die individuelle mentale Gesundheit in Unternehmen zu fördern, eine respektvolle und wertschätzenden Umgang miteinander zu etablieren und alle Beteiligten für dieses Thema zu begeistern.

Du willst Deine IST-Situation verändern und mehr über eine Zusammenarbeit mit mir erfahren? Dann lass uns doch ein unverbindliches Kennenlerngespräch vereinbaren. Schreibe mir oder buche Dir Deinen persönlichen Termin direkt über meine Webseite/Kontakt.

Ich freue mich darauf, Dich persönlich kennenlernen zu dürfen! Bis bald, Deine Michèle