Kopfbereich

Menu

Möglichkeiten der Heilung

Blühender Magnolienbaum

Möglichkeiten der Heilung

Womit auch immer wir uns gerade schwer tun in unserem Leben – ob mit einer (physischen, psychischen, mentalen) Erkrankung, Stress, Erschöpfung, Sorgen, Ängsten … – es gibt immer verschiedene Möglichkeiten, damit umzugehen.

Wir können die Symptome bekämpfen und damit zumindest vorübergehend Linderung bewirken. Wir können Strategien entwickeln, wie wir mit unserem Stress oder unseren Ängsten umgehen, um funktionsfähig zu bleiben und nicht davon übermannt zu werden. Wir können für Auszeiten sorgen und mit Entspannungsübungen für eine Weile aus unserer Erschöpfung herausfinden. All das verbessert unser Befinden und ist durchaus sinnvoll. Und doch. Wir werden wieder und wieder in dieselben Situationen geraten, solange wir uns nicht den tieferen Ursachen unserer Schwierigkeiten im Leben annehmen.

Diesem Ansatz folge ich in meiner Praxis für integrale Heilung 

Unter integraler Heilung verstehe ich einen Prozess, der sich fokussiert auf die Freilegung der Selbstheilungskräfte des Menschen richtet und ein gesundes, befreites Dasein herbeiführt. Ausdruck umfassender Gesundheit sind nicht nur ein gesunder Körper, ein klarer Verstand und ein berührbares Herz, sondern auch mehr Lebensfreude, grössere Energiereserven und spürbarere Lebendigkeit.

Dieser Prozess bedingt, die physische ebenso wie die seelische, die emotionale ebenso wie die mentale Ebene unseres Menschseins miteinzubeziehen und auch unserer spirituellen Dimension Beachtung zu schenken. Jede dieser Ebenen wirkt sich unmittelbar auf alle anderen aus, und es besteht ein Zusammenspiel, das sich in seiner Komplexität unserem rationalen Verstehen entzieht. So ist es in meinem Verständnis denn auch sinnvoll, für eine heilsame Transformation die Ebene des kognitiven und analytischen Denkens möglichst zu verlassen und uns tieferen Bewusstseinsebenen zuzuwenden.

Beispielsweise können wir mit Ängsten umgehen, indem wir verstehen, wodurch sie ausgelöst werden, und dann entweder die betreffenden Situationen schlicht vermeiden bzw. komplett auszublenden versuchen, oder gezielt ein bestimmtes Auftreten und Verhalten trainieren, um uns unseren Ängsten gewachsen zu fühlen und in den fraglichen Situationen handlungsfähig zu bleiben. Stattdessen können wir uns aber auch den Wurzeln unserer Angst zuwenden und die ihr zugrunde liegenden Verletzungen heilen. Dadurch verändert sich unser Denken und Fühlen, die Angst selber wird immer kleiner und schwächer, bis wir feststellen, dass sie nur noch eine Erinnerung ist und der Vergangenheit angehört. Genau so habe ich es selbst erlebt.

Meeresbucht mit Steinen

So vieles, was in uns lebt, ist uns nicht bewusst und hat gerade dadurch Macht über uns. Weil es in uns wirkt, ohne dass wir davon wissen. Und solange wir nichts davon wissen, können wir es auch nicht beeinflussen. Wenn wir uns diesen Bereichen aber annähern und sie uns bewusst machen, verändert sich alles.

Wir können durch Achtsamkeit das Spektrum unserer bewussten Wahrnehmung um ein vielfaches erweitern. Wir können über den Zugang zu unserem seelischen Bewusstsein an eine viel grössere Weisheit gelangen, als uns dies über unseren Verstand jemals möglich wäre. Wir können über das in Kontakt treten mit unserem Unterbewusstsein begrenzende Glaubenssätze und negative Überzeugungen neu ausrichten. Wir können durch das Erfahren des absoluten Bewusstseins essentielle Qualitäten unseres Menschseins in uns selbst erleben und brauchen sie in der Folge nicht mehr im Aussen zu suchen.

All diese Möglichkeiten habe ich selber in ganz unterschiedlichen Bereichen als heilsam erfahren: sei es, dass ich nicht mehr von einer ständigen Angst begleitet werde, dass ich mich im Kontakt mit anderen Menschen viel freier bewege, dass ich nachsichtiger und liebevoller mit mir selbst und dadurch auch mit andern umgehe, dass ich mehr Energie habe, mich lebendiger fühle, dem Leben gewachsen… Die Aufzählung liesse sich fortsetzen.

Wenn du mehr über meine Arbeit wissen möchtest, bin ich gerne für dich da! Herzlich, Julia

Autor & Ansprechpartner